Kicker News

LIVE! Spitzenspiel in Bremen - Derby in Großaspach

Nachdem einige Mannschaften im DFB-Pokal randurften, steht nach der kurzen Pause der 5. Spieltag in Liga drei an. Am Samstag findet bei Bremen II, das den SVWW zu Gast hat, das Spitzenspiel statt. Während in Großaspach (gegen Aalen) das Schwabenderby steigt, wollen Osnabrück (in Chemnitz) und Magdeburg (in Münster) den Schwung aus dem Pokal mitnehmen. Würzburg peilt am Sonntag den ersten Sieg im Jahr 2017 an. Bereits am Freitag gewann die noch ungeschlagene Fortuna aus Köln gegen Absteiger Karlsruhe klar mit 4:0. ... [mehr]

Meister: "Scheibe beim Gegner abschneiden"

Nach den überzeugenden Leistungen zuletzt in der Liga (2:1-Sieg gegen Wiesbaden) und im Pokal (0:3 n.V. gegen Leverkusen) wollte der Karlsruher SC am Freitagabend bei Fortuna Köln nachlegen. Am Ende stand eine heftige 0:4-Klatsche für die Badener, die in der Domstadt vieles schuldig blieben. Trainer Marc-Patrick Meister zeigte sich angesichts der wechselhaften Auftritte seiner Mannschaft ratlos. ... [mehr]

Meppen - FSV Zwickau 4:0 (2:0)

Der SV Meppen fuhr am Freitagabend einen hochverdienten 4:0-Heimsieg gegen den FSV Zwickau ein. Leugers brachte die Emsländer mit einem Handelfmeter bereits früh in Führung, zum Matchwinner beim SVM avancierte Torjäger Girth, der doppelt traf und seiner Mannschaft den zweiten Sieg der Saison sicherte. Zwickau blieb die gesamte Spieldauer über viel zu harmlos und wartet auch nach dem fünften Ligaspiel weiter auf den ersten Dreier. ... [mehr]

F. Köln - Karlsruher SC 4:0 (2:0)

Der Höhenflug von Fortuna Köln hält an: Am Freitagabend siegten die Domstädter souverän mit 4:0 gegen Absteiger Karlsruhe. Ein Eigentor von Bülow brachte Köln früh in Front, Kyere Mensah und Kegel erhöhten später. In der Schlussphase wachte ein vorher völlig indisponierter KSC zwar auf, Bender setzte jedoch den Schlusspunkt. Während die Fortuna damit den vierten Sieg im fünften Spiel einfuhr, bleiben die Badener im hinteren Tabellenmittelfeld stecken. ... [mehr]

Möhlmann erwartet den "bisher schwersten Gegner"

Preußen Münster bekommt es am Samstag (14 Uhr, LIVE! auf kicker.de) mit dem 1. FC Magdeburg zu tun. Die Mannschaft von Trainer Benno Möhlmann hatte zuletzt gegen den FCM nichts zu bestellen. Dennoch will der Coach nicht von einem Angstgegner reden. ... [mehr]

Rehm: "Werder ist wie eine Wundertüte"

Die Partie am Samstag (14 Uhr, LIVE! auf kicker.de) zwischen der zweiten Mannschaft des SV Werder Bremen und Wehen Wiesbaden ist ein echtes Topspiel. Beide Mannschaften starteten sehr gut in die Saison. Der SVWW reist zudem mit Selbstvertrauen nach Norddeutschland, denn vergangene Woche wurde die zweite Runde des DFB-Pokals erreicht. ... [mehr]

Königshofer heizt Konkurrenz im Hachinger Tor an

Die SpVgg Unterhaching hat noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen und Keeper Lukas Königshofer (28 Jahre) verpflichtet. Der Schlussmann stand zuletzt bei den Stuttgarter Kickers im Kasten und erhält nun beim Aufsteiger einen Vertrag bis 30. Juni 2018. ... [mehr]

Besonderes Spiel für Ahlschwede - Ademis Debüt?

Der Saisonstart der Würzburger Kickers lief alles andere als nach Plan: In der Liga gab es in vier Spielen nur zwei Punkte, im Pokal schied der Absteiger klar mit 0:3 gegen Werder Bremen aus. Am Sonntag (14 Uhr, LIVE! auf kicker.de) soll nun gegen Hansa Rostock der erste Dreier her. Für Maximilian Ahlschwede ist es ein ganz besonderes Spiel und Orhan Ademi könnte zu seinem Debüt für Würzburg kommen. ... [mehr]

Härtel kann wieder auf Keeper Glinker bauen

Nach dem Pokal-Coup gegen Bundesligist Augsburg (2:0), steht für Magdeburg am Samstag (14 Uhr, LIVE! auf kicker.de) bei Preußen Münster wieder Ligaalltag auf dem Programm. Der Kontrahent hat bisher einen sehr guten Eindruck hinterlassen, aber der FCM reist mit reichlich Selbstvertrauen aus zuletzt vier Pflichtspielsiegen in Serie im Rücken an. Die Torhütersituation hat sich derweil bei der Mannschaft von Trainer Jens Härtel etwas entspannt. ... [mehr]

Steffen: "Osnabrück ist ein Gegner mit hoher Qualität"

Nach der DFB-Pokal geht es am Wochenende in der 3. Liga weiter. Der Chemnitzer FC bekommt es nach durchwachsenem Saisonstart mit dem VfL Osnabrück zu tun. CFC-Coach Horst Steffen weiß um die große Qualität des Gegners, auch wenn der bislang nur zwei Punkte auf dem Konto hat. In Sachen Aufstellung ließ sich der Coach standesgemäß nicht in die Karten schauen, ein wichtiger Spieler wird ihm aber länger fehlen. ... [mehr]

Vollmann hofft auf Stürmer Wegkamp

Drei Siege in Folge feierte der VfR Aalen zuletzt. Am Samstag geht es für die Mannschaft von Trainer Peter Vollmann zum Schwabenduell zur SG Sonnenhof Großaspach. Der VfR-Coach, der eine "interessante Partie" erwartet, muss dabei wohl auf Gerrit Wegkamp verzichten. Der Angreifer droht mit einem Muskelfaserriss auszufallen. ... [mehr]

Brückner gegen seine "alte Liebe" fraglich

Nachdem es in den ersten vier Partien der Saison noch nicht mit einem Sieg für Rot-Weiß Erfurt klappte, soll am Samstag gegen den SC Paderborn der erste Dreier gelingen. Die Partie gegen den Tabellenführer ist für den ehemaligen SCP-Spieler Daniel Brückner eine ganz besondere. Sein Einsatz gegen seinen Ex-Verein steht jedoch noch auf der Kippe. ... [mehr]

Osnabrück: Appiah für zwei Pokalspiele gesperrt

Marcel Appiah vom VfL Osnabrück wurde vom DFB-Sportgericht mit einer Sperre für zwei Spiele auf Landesverbands- beziehungsweise DFB-Ebene belegt. Diese Entscheidung wurde am Mittwochnachmittag bekanntgegeben. Da sowohl Appiah als auch der VfL Osnabrück dem Urteil zustimmten, ist die Strafe rechtskräftig. ... [mehr]

Halle: Viele Tore bereiten Schmitt Kopfzerbrechen

Vergangene Saison haperte es beim Halleschen FC noch in der Offensive, die mit 34 Toren den schlechtesten Wert der vergangenen Drittligasaison stellte. Diese Saison läuft es mit bereits acht Treffern in nur vier Drittligaspielen deutlich besser. In der Defensive ließ das Team von Coach Rico Schmitt aber auch schon 11 Treffer zu. ... [mehr]

Youngster Mauer kehrt nach Jena zurück

Der FC Carl Zeiss Jena ist auf der Suche nach einem Offensivspieler fündig geworden: Von Ligakonkurrent SC Paderborn kommt Angreifer Timo Mauer nach Thüringen. Der 20-Jährige, der für ein Jahr ausgeliehen wird, war bereits in der Jugend für den FCC am Ball. ... [mehr]