Kicker News

LIVE! Osawe scheitert am Düsseldorfer Pfosten

Düsseldorf will heute gegen Kaiserslautern seinen guten Start fortsetzen. Zudem trifft Dresden auf Sandhausen, Heidenheim empfängt Duisburg. Der Sonntag: Im Fokus stehen ein Topduell - Nürnberg empfängt Union - und ein bayerisches Derby zweier Fehlstarter, wenn Ingolstadt auf Regensburg trifft. Mit einem Erfolg gegen St. Pauli hat Darmstadt den dritten Spieltag in der 2. Bundesliga eröffnet. Außerdem gab es beim Debüt von Aues Interimscoach Robin Lenk einen Punkt in Braunschweig. ... [mehr]

Jede Menge Erfahrung: Freis stürmt für den Jahn

Zweitliga-Aufsteiger Jahn Regensburg hat sich am Samstag in der Offensive verstärkt: Sebastian Freis, nach seiner Zeit bei der SpVgg Greuther Fürth seit dem 1. Juli vereinslos, unterschrieb bei den Oberpfälzern bis zum 30. Juni 2019. ... [mehr]

Janßen: "Haben aus dem 'Mehr' zu wenig gemacht"

Nach dem zweiten Sieg im dritten Spiel ist Darmstadt 98 zumindest am Freitagabend Tabellenführer der 2. Bundesliga. Mit einer eiskalten Chancenverwertung, ein bisschen Glück, einem starken Schlussmann und einem Weltmeister als Torschützen erklommen die Lilien die Spitzenposition im Unterhaus. St. Paulis Trainer Olaf Janßen war nach der deutlichen 0:3-Niederlage überhaupt nicht zufrieden mit dem Verhältnis von Aufwand und Ertrag. ... [mehr]

"Kotzt mich an": Lieberknechts Wutrede im Wortlaut

Nach dem 1:1 im Heimspiel gegen Erzgebirge Aue platzte Braunschweigs Trainer Torsten Lieberknecht auf der Pressekonferenz der Kragen. Der Coach ging mit Teilen der Eintracht-Fans, die Aktionen der eigenen Mannschaft immer wieder mit hämischem Beifall quittiert hatten, hart ins Gericht und stellte sich demonstrativ vor seine Mannschaft. Die Wutrede im Wortlaut. ... [mehr]

Darmstadt - FC St. Pauli 3:0 (1:0)

Der SV Darmstadt 98 rehabilitierte sich für das Aus im DFB-Pokal und bezwang den FC St. Pauli deutlich mit 3:0 (1:0). Die Lilien profitierten von einer Glanztat ihres Keepers in der Anfangsphase sowie von einem frühen Tor ihres Weltmeisters. St. Pauli dagegen brachte sich nach Wiederbeginn selbst auf die Verliererstraße und hatte obendrein noch großes Pech im Abschluss. ... [mehr]

Braunschweig - Erzgebirge Aue 1:1 (1:1)

Eintracht Braunschweig kam am Freitagabend nicht über ein 1:1 gegen Erzgebirge Aue hinaus. Unter dem Interimscoach Robin Lenk wirkten die Veilchen wie ausgewechselt, zeigten eine klare Spielidee, verteidigten kompakt und setzten nach vorne immer wieder Akzente. Die Löwen hatten über weite Strecken Probleme, das eigene Spiel durchzudrücken, antworteten aber postwendend auf den Rückstand. ... [mehr]

Benatelli erwartet eine harte Nuss

Dynamo Dresden trifft am Samstag auf den SV Sandhausen (13 Uhr, LIVE! bei kicker.de). Dynamos Mittelfeld-Motor Rico Benatelli erwartet eine harte Nuss. "Sandhausen hat gute Einzelspieler. Wir müssen an hundert Prozent Leistung herankommen, um zu bestehen." Trainer Uwe Neuhaus tippt auf ein Geduldspiel. ... [mehr]

Walpurgis will Pokalschwung nutzen

Nach verpatztem Saisonstart mit zwei Niederlagen will der FC Ingolstadt am Sonntag (13.30 Uhr) gegen die ebenfalls noch punktlosen Regensburger die Trendwende schaffen. Trainer Maik Walpurgis freut sich jedenfalls auf das zweite bayerische Derby innerhalb einer Woche - nach dem 2:1-Pokalerfolg am letzten Sonntag bei Regionalliga-Tabellenführer 1860 München. ... [mehr]

Duisburg: Flekken will endlich die Null

Zwei Ligaspiele, ein Punkt - und im Pokal eine 1:2-Heimniederlage gegen den 1. FC Nürnberg. Dennoch schaut Trainer Ilia Gruev optimistisch in die Zukunft und der Partie in Heidenheim am Samstag entgegen: Die Fans hätten, so der Coach, das Team nach dem knappen Pokalaus "zu Recht gefeiert". Man habe gegen den Zweitligatabellenführer einen leidenschaftlichen Auftritt abgeliefert. ... [mehr]

Schmidt: "Es gibt diese erste Elf nicht"

Der 1. FC Heidenheim hat das 0:2 in Braunschweig gut verkraftet: Die nach Spielabbruch beim Auftakt schnell nachgeholte Partie gegen Aue (2:1) als auch die erste Pokalrunde in Haching (4:0) sorgten für Erfolgserlebnisse. Coach Frank Schmidt wechselte im Sportpark munter durch, brachte sechs Neue und hat durch die Breite des Kaders und ohne Verletzungssorgen gegen den MSV Duisburg die Qual der Wahl. ... [mehr]

Möhwald läuft im Spitzenspiel auf

Am Sonntag kommt es zum Spitzenspiel in Nürnberg. Tabellenführer 1. FCN empfängt den Zweiten Union Berlin (13.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de). Beide Teams gewannen ihre ersten beiden Ligaspiele und zogen in die zweite Runde des DFB-Pokals ein. Es ist für die Franken wie die "Eisernen" ein erster echter Gradmesser in dieser Saison. Club-Trainer Michael Köllner hofft auf die Unterstützung der Fans und kann auf Kevin Möhwald zurückgreifen. ... [mehr]

Bochums Fabian muss operiert werden

Der VfL Bochum muss vorerst auf Patrick Fabian verzichten. Der Innenverteidiger hat sich bei einem Zusammenprall im Training verletzt und muss operiert werden. Das gaben die Westfalen am Donnerstag bekannt. ... [mehr]

Funkel schließt Startelf-Überraschungen nicht aus

Am kommenden Samstag (13 Uhr, LIVE! bei kicker.de) empfängt Fortuna Düsseldorf den 1. FC Kaiserslautern. Cheftrainer Friedhelm Funkel schließt erneute Änderungen in seiner Startelf nicht aus - verriet aber auch nicht, mit welchem Personal und welcher Taktik er die Roten Teufel besiegen will. ... [mehr]

Radoki fordert mehr Biss im Zweikampf

Nach zwei Spieltagen hat sich der Punktezähler bei der SpVgg Greuther Fürth noch nicht bewegt und steht auf Null. Das soll sich am Sonntag (13.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) im Auswärtsspiel bei Holstein Kiel ändern. Die Hinreise treten die Franken per Flugzeug an, zurück geht es mit dem Zug. Dazwischen versucht Kleeblatt-Coach Janos Radoki beim Zweikampfverhalten seiner Mannschaft anzusetzen. ... [mehr]

Meier: "Da wirst du körperlich werden müssen"

Die Pokalaufgabe bei Oberligist Eichede hat der 1. FC Kaiserslautern mit 4:0 souverän erledigt. Jetzt ruft wieder der Ligaalltag, wenn die Mannschaft von Norbert Meier am Samstag bei Fortuna Düsseldorf antritt (13.00 Uhr, LIVE! bei kicker.de). Beim Ex-Klub des Trainers gilt es nach nur einem Punkt aus zwei Spielen einen Fehlstart zu vermeiden. Meier erwartet einen schweren Gegner. ... [mehr]